top of page

Interior Designer - Wird uns künstliche Intelligenz ersetzen?


Es macht Angst und beruhigt zugleich - die Interior Ideen der künstlichen Intelligenz.

Ob in Text oder Grafik, die AI-Tools werden immer mehr eingesetzt, verbessert und zugänglicher gemacht. Kaum einer hat davon noch nicht gehört und/oder es bereits ausprobiert. Was denke ich darüber? Wird uns (Interior Designer) die künstliche Intelligenz irgendwann ersetzen? Ist sie eher eine Konkurrenz oder eine nützliche Hilfe? Ich habe die künstliche Intelligenz mal ausprobiert, seht selbst...

Luxuriöser Innenraum in einer dunklen Szene. Beschriftung zum Thema Interior Design. Blogeintrag.

Bild wurde über die künstliche Intelligenz von Canva erstellt.


Eine geflieste grüne Bar


"Generiere mir eine elegante Bar, die voller grüner Fliesen und goldener Akzente ist. Über der Bar soll Licht pendeln und vor der Bar sollen sich schwarze Samthocker befinden." - das waren meine Worte an die AI (= artificial intelligence) und das was dabei rauskam seht ihr hier:


Bilder wurden über die künstliche Intelligenz von Canva erstellt.


Wenn man nicht so genau hinsieht kann man sagen, dass die Vorschläge auf den ersten Blick echt nicht schlecht sind. Abgesehen von schiefen Fugen, krummen Deckenelementen, ergonomischen Fehlern und unerklärlichen Körpern in den Abbildungen, sieht man das was man beschrieben hat. Man bekommt Ideen und kreative Lösungsvorschläge. Man erhält Inspiration, aber sicherlich keinen genauen Entwurf, den man so 1:1 realisieren kann. Von Maßangaben und Raumproportionen will ich erst gar nicht anfangen, aber das war ja auch nicht vorausgesetzt. Will man mehr Vorschläge so bekommt man sie, aber wie lange müsste man neue Vorschläge generieren, bis dort einer vorhanden ist, der nicht kitschig und im altmodischen amerikanischen Stil ist? Die Vorschläge sehen weder zeitgemäß, noch originell aus. Sie sind fast alle gleich.



Ein Schlafzimmer in Beige, Grün und mit schwarzen Akzenten


"Generiere mir ein Schlafzimmer in Beige, Grün und mit schwarzen Akzenten und Pflanzen"

Jedes mal bevor ich ein Bild generiert habe, fügte ich noch hinzu " im Modern Farmhouse Stil oder Industrial Stil" oder oder oder...


Was wir hier sehen werden? Immer das Gleiche. Entwürfe, die sich kaum unterscheiden werden, geschweige denn schön sind. Erkennt man den Stil? Ebenfalls nicht wirklich...


Bilder wurden über die künstliche Intelligenz von Canva erstellt.


Natürlich ist die künstliche Intelligenz noch nicht perfekt, aber vielleicht wird sie es eines Tages ja werden. Kunden werden ihre Vorstellungen äußern können und AI liefert ihnen die Idee.


Werden sie denn dann noch Interior Designer engagieren?


Ja und Nein. Das ist meine persönliche Meinung.


Wer eine schnelle Idee geliefert bekommen möchte, ohne Begründung, Erklärung und naiv der AI vertraut, der wird den schnellen Weg wählen und auf den Knopf drücken. Er bekommt eine Lösung, die weitere Millionen Menschen erhalten haben, unpersönlich und 08/15. Die Möbel werden nicht zu 100% passen, da die AI keine Ahnung von der Ausführung hat, sie werden nicht kaufbar sein (vielleicht irgendwann, wenn man soweit ist, dass man Maße eingeben kann und Shops) und man wird sie nicht 1:1 nachbauen können. Es wird lediglich eine Inspiration bleiben, zumindest jetzt noch bis auf lange Zeit... Wer eine individuelle Beratung haben möchte, Wert auf Design und Gestaltung legt und einen persönlichen Austausch sucht, der wird immer noch einen Interior Designer wählen. Hier bekommt er ein individuelles Konzept, was auf seine Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Hier bekommt er die echten Maße, Möbel - alles genau so, dass es wirklich perfekt in den Raum passt. Hier bekommt er auch die All-Inklusive Lösung inkl. Realisierung, Bauüberwachung und Abnahme. Hier wird sich um sein Projekt gekümmert und mit Liebe zum Detail alles geplant und entwickelt.



AI - Konkurrenz oder Helfer?


Die AI wird ein großer Helfer werden, aber keine Konkurrenz.


Der Beruf eines Interior Designers besteht aus so viel mehr, als nur dem Entwerfen. Die Zusammenarbeit mit einem Interior Designer bringt dem Kunden so viel mehr, als nur ein Bild.

Menschen arbeiten mit Menschen, sie sehnen sich nach Austausch, Kommunikation und Vertrauen. Kann das eine AI überhaupt bieten? Nein! Die Zusammenarbeit mit einem Interior Designer macht Spaß und sollte eine positive und einzigartige Erfahrung sein. Ein toller und professioneller Austausch, mit vielen Ideen, die perfekt auf den Kunden zugeschnitten sind. Das können sie wiederum nur sein, wenn der Designer den Kunden kennt und eine Beziehung zu ihm aufbaut. Kann das eine AI überhaupt bieten? Nein!


Wenn es dann um die Realisierung geht - wie kann eine AI hier unterstützen? Kommt ein Roboter auf die Baustelle vorbei und kommuniziert über das Wlan mit dem AI-Entwurf? Wer leitet den Bau, die Umgestaltung, wer kümmert sich um die Organisation und Koordination? Ach, Fragen über Fragen und noch lange keine Antworten... Wir (Interior Designer) müssen lernen mit der AI umzugehen, um sie zu unserem Vorteil nutzen zu können. Kreative Blockade? Los, schnell mal Ideen generieren und vielleicht ist etwas Passendes dabei..

Konkurrenz? Äpfel mit Birnen vergleichen? Geht nicht. Das sind meiner Meinung nach immer noch komplett andere Welten.


Wir werden sehen, wie sich das Ganze entwickeln wird. Es macht sicherlich hier und da mal Angst, aber wie so immer brauchen wir Gewöhnungszeit und dann wird es ganz normal werden.

Zum jetzigen Zeitpunkt brauchen wir uns jedenfalls keine Sorgen machen...;)

Weiteres Beispiel: Grüne Küche


Bilder wurden über die künstliche Intelligenz von Canva erstellt.


Diese Vorschläge sind manchmal wirklich gruselig.


Was macht ein Projektor an der Decke in der Küche? Warum ist die Arbeitsplatte an einer Seite gerundet und auf der anderen eckig? Warum gibt es keine Beleuchtung über der Küche aber über dem Durchweg? Wofür braucht man 6 Einbau-Mikrowellen - Backöfen? Was sind das für Fehlbildungen überall?


Halleluja...



Comentarios


bottom of page